Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis bieten zu können. Wir analysieren das Nutzungsverhalten der Besucher zu Zwecken der Reichweitenmessung und zur Optimierung unseres Angebots.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich, mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

| 06151 78781-51 | info@seo-ag.de |

suchmaschinenwerbung

SUCHMASCHINENWERBUNG - SEA

Zielgerichtet werben, Streuverluste vermeiden


 

Wer im Internet eine Google-Suche startet, kennt das Phänomen: Nur die Suchergebnisse der ersten Seite werden wahrgenommen und angeklickt, Folgeseiten meist gar nicht beachtet. Verschiedene Studien beweisen, dass die Anzeigentexte im sichtbaren Bereich am ehesten geklickt werden. Wenn man als Unternehmen also nicht unter den ersten Ergebnissen auftaucht, ist die Chance, den Interessenten auf seine Website zu holen, sehr gering. – Allerdings gibt es eine weitere Möglichkeit, um auf die erste Suchergebnisseite zu kommen: durch Suchmaschinenwerbung.

 


Suchmaschinenwerbung mit Google Ads

Am häufigsten werden hierfür die Ads von Google genutzt. Dies sind Anzeigen, die sich optisch kaum von den organischen Suchergebnissen unterscheiden und direkt vor der Ergebnisliste einer Google-Suche aufgeführt werden.

 

Suchmaschinenwerbung SEA

 

Um Google Ads (früher Google AdWords) zielführend einzusetzen, ist eine sorgfältige Auswahl der für Ihr Angebot relevanten Suchwörter (Keywords) nötig. – Wir analysieren für Sie nicht nur, mit welchen Suchbegriffen Sie Ihre Zielgruppe erreichen, sondern wissen auch, wie man alle anderen Parameter für Ihre Google Ads einstellt, um möglichst viele Nutzer auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Dabei haben Sie jederzeit einen Überblick über Ihr Budget und können laufend Optimierungen durchführen.

WIR BIETEN IHNEN:

  • SEA-Strategieberatung
  • Keyword-Recherche
  • Kampagnenaufbau
  • Erstellung der Anzeigentexte
  • Anzeigenoptimierung inkl. Erweiterungen
  • Definition ausschließender Keywords
  • regelmäßige und nachhaltige Optimierung
  • Analyse bestehender Google-Ads-Konten

 

 


 

Kosten für Google Ads

Was kostet mich die Nutzung von Google Ads? Eine Frage, die sich viele unserer Kunden stellen und die sich nicht ganz so einfach beantworten lässt. Der Preis hängt nämlich von vielen Faktoren wie dem Suchbegriff oder den Mitbewerbern ab. Einige Faktoren lassen sich beeinflussen, andere dagegen nicht. Gerade für unerfahrene Unternehmen besteht deshalb die Gefahr, viel Geld mit den Google Ads zu „verbrennen“.

Wann und für was bezahle ich?

Die Anmeldung und Nutzung von Google Ads ist kostenlos. Für die Anzeigenschaltung fallen ebenfalls keine Kosten an. Erst wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt und Ihre Website besucht, müssen Sie zahlen. Man spricht hier dann vom Cost-per-Click (CPC). Die Kosten pro Klick sind für jede Anzeige, jedes Keyword und sogar jede einzelne Suchanfrage unterschiedlich. Der CPC wird zum Beispiel dadurch beeinflusst, wie gut Ihre Anzeige zu dem Suchbegriff passt und wie viele andere Unternehmen mit diesem Keyword werben. Die Auswahl der richtigen Keywords und das Schreiben passender und ansprechender Anzeigen sind deshalb sehr zeitaufwändig und setzen ein umfassendes Know-how über die Funktionsweise des Tools voraus.

Wie viel kostet ein Klick auf meine Anzeige?

Der genaue Klickpreis hängt im Wesentlichen von folgenden Faktoren ab:

  • Mitbewerber um das Keyword: Je mehr Unternehmen auf ein Keyword werben, desto höher ist der Klickpreis. Geboten wird auf den Platz in den Suchergebnissen. Je weiter vorn man steht, umso höher ist die Chance, dass der Suchende auf die Anzeige klickt.

  • Qualität der Anzeige: Google bewertet, wie gut die Anzeige und die dazu zugehörige Website zu dem beworbenen Keyword passt und ermittelt daraus einen so genannten Qualitätsfaktor (1 = schlecht, 10 = sehr gut). Anzeigen mit einem hohen Qualitätsfaktor sind günstiger und so kann es vorkommen, dass ein Unternehmen weniger für ein Keyword bietet als andere, aber aufgrund des besseren Qualitätsfaktors eine höhere Position in den Suchergebnissen erhält.

  • Position in den Suchergebnissen: Der erste Platz ist heiß begehrt, dementsprechend sind höhere Positionen im Normalfall teurer als niedrigere.

  • Ausreichend Budget: Wenn Ihr Budget aufgebraucht ist, werden Ihre Anzeigen nicht mehr angezeigt. Sie sollten sich deshalb gut überlegen, auf welche Keywords Sie bieten, und ob Ihnen der entsprechende Klickpreis es wert ist.

Der Klickpreis wird in Echtzeit bei jeder Suchanfrage ermittelt und variiert somit immer wieder. Für die Berechnung werden alle Faktoren herangezogen, um schlussendlich den genauen Cost-per-Click (CPC) festzulegen.

Wie hoch sollte mein Budget sein?

Das gewünschte Budget legen Sie entsprechend Ihren Möglichkeiten fest. Es gibt Unternehmen, die mehrere Zehntausend Euro im Monat investieren, andere nur einige Hundert Euro. Das Budget sollte sich hauptsächlich an Ihren Zielen orientieren, die Sie mit Ihrer Werbung erreichen möchten. Sie können davon ausgehen, dass mehr Leute nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen, als Sie Budget zur Verfügung haben. Google Ads arbeitet daher mit einem Tagesbudget, damit Ausgaben begrenzt werden können. Außerdem können Sie natürlich jederzeit Ihre Werbekampagnen selbst abschalten, wenn Sie das möchten.

Was kostet eine Google Ads-Agentur?

Die Preise, die Agenturen für die Betreuung eines Google Ads-Kontos aufrufen, variieren sehr stark. Bei auffällig günstigen Angeboten sollten Sie hellhörig werden und keinen großen Nutzen erwarten. Die Kosten der Erstellung und Optimierung hängen maßgeblich vom Aufwand ab und beinhalten neben der Auswahl der Keywords und dem Schreiben der Anzeigen auch einiges an weiteren Einstellungen. Wir als Google Ads-Agentur orientieren unsere Preise deshalb an dem eingesetzten Budget. Sie benötigen Unterstützung beim Start mit Google Ads oder möchten wissen, ob es Optimierungspotenzial bei Ihrer bestehenden Google Ads-Kampagne gibt? Gerne werfen wir einen unverbindlichen Blick in Ihr Google Ads-Konto und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

 

 


 

Wie löse ich einen Google Ads-Gutschein ein?

Damit Interessenten Google Ads testen können, verteilt Google immer wieder Ads-Gutscheine in Höhe zwischen 25 € und 100 €. Bei der erstmaligen Einrichtung eines Google Ads-Kontos erhält man beispielsweise eine Gutschrift oder Partneragenturen erhalten die Gutscheine für ihre Kunden. Haben Sie einen Gutschein erhalten, ist wichtig, dass Ihr Google Ads-Konto bereits eingerichtet und eine Zahlungsmethode angegeben ist.

Um den Google Ads-Gutschein dann einzulösen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto in der oberen Navigation auf „Tools“.

2. Unter „Einrichtung“ finden Sie den Punkt „Abrechnung und Zahlungen“.

3. Im linken Menü finden Sie den Punkt „Einstellungen“.

4. Scrollen Sie hier zum Ende der Seite und klicken Sie auf „Gutscheincodes verwalten“.

5. Geben Sie hier nun den 15-stelligen Gutscheincode ein, das Guthaben wird Ihrem Konto anschließend gutgeschrieben.

 

 


 

Wie lösche ich mein Google Ads-Konto?

Ein Google Ads-Konto kann jederzeit gelöscht werden. Die Anzeigenauslieferung wird dadurch automatisch innerhalb von 24 Stunden beendet. Zunächst müssen allerdings mögliche offene Kosten beglichen werden. Sollte noch ein Restguthaben vorhanden sein, wird dieses innerhalb von vier Wochen über die hinterlegte Zahlungsmethode zurückerstattet. Im Übrigen wird Ihr Google Ads-Konto automatisch gelöscht, wenn es länger als 15 Monate inaktiv war und in diesem Zeitraum keine Ausgaben getätigt wurden.

Um das Google Ads-Konto zu löschen führen Sie folgende Schritte durch:

1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.

2. Klicken Sie oben in der Navigation auf „Tools“.

3. Klicken Sie unter "Einrichtung" auf „Einstellungen“.

4. Klicken Sie auf den Bereich „Kontostatus“.

5. Klicken Sie auf „Mein Konto auflösen“.

Auch nachdem Sie Ihr Google Ads-Konto gelöscht haben, können Sie weiterhin auf die darin erfassten Daten zugreifen. Hierfür müssen Sie sich lediglich in Google Ads anmelden. Sollten Sie das Konto zu einem späteren Zeitpunkt wieder nutzen wollen, können Sie es jederzeit reaktivieren.

 

 


 

Suchmaschinenwerbung mit Bing Ads

Bei der Dominanz, die Google mittlerweile im Markt besitzt, vergisst man oft, dass es auch noch andere Suchmaschinen gibt. Eine davon ist Bing von Microsoft, die mit den Bing Ads (zukünftig Microsoft Advertising) ebenfalls eine Lösung für Suchmaschinenwerbung anbietet. Im Wesentlichen unterscheidet sich Bing Ads nicht von den Google Ads, es bietet dieselben Möglichkeiten bei der Kampagnen- und Anzeigenverwaltung. Sehr nützlich ist die Importfunktion der Google Ads Kampagnen in das Bing Ads Konto, damit lassen sich vorhandene Werbekampagnen mühelos übertragen.

Auch wenn der Bing-Anteil monatlicher Suchanfragen in Deutschland derzeit bei „nur“ etwa zwölf Prozent liegt, sollte man das Potenzial der Microsoft-Suchmaschine nicht unterschätzen. Treiber für die Zuwächse ist die steigende Verbreitung von Windows 10 mit der Sprachassistenz Cortana – eine künstliche Intelligenz wie Apples Siri, die zur Beantwortung der Fragen im Internet ausschließlich über Bing sucht – und des Edge-Browsers, in die die Bing-Suche standardmäßig integriert ist.

Der große Vorteil von Bing Ads liegt darin, dass hier neue Zielgruppen erreicht werden können und durch die geringere Konkurrenz günstigere Klickpreise vorzufinden sind. Gerade wenn Sie nur über ein geringes Budget für Suchmaschinenwerbung verfügen, kann Bing Ads eine lohnende Alternative bzw. Ergänzung sein. Testen Sie doch einfach selbst einmal Bing Ads, gerne unterstützen wir Sie dabei!

Nutzen Sie unseren Support bei

  • der Einrichtung eines Bing Ads-Kontos
  • dem Import der Kampagnen aus Google Ads
  • der Budgetplanung
  • der Analyse bestehender Bing Ads-Konten
  • der regelmäßigen und nachhaltigen Optimierung Ihrer Ads-Kampagnen

 

 


 

Remarketing-Kampagnen

Haben Nutzer Ihren Webauftritt dann einmal besucht, gilt es, sie als Kunden zu gewinnen. Um jemanden, der Ihre Website durchstöbert hat, ohne einen Auftrag zu generieren, erneut an Ihre Angebote zu erinnern, sind Remarketing-Kampagnen geeignete Lösungen. Dabei wird den Interessenten nach Verlassen Ihrer Website gezielt Werbung dafür angezeigt, wonach sie zuvor auf Ihrer Internetseite gesucht haben. So können Sie mit maßgeschneiderten Werbebotschaften Ihre Angebote in Erinnerung rufen und aus Interessenten Käufer machen. Wichtig ist dabei jedoch, dass der Nutzer sich durch die wiederkehrende Werbung nicht verfolgt oder belästigt fühlt. Deshalb muss der Einsatz der Kampagne optimal geplant werden. – Das Team der SEO AG entwickelt für Sie geeignete Remarketing-Kampagnen, bei der alle Feinheiten dieser Technik behutsam eingesetzt werden, um freundlich zu erinnern, statt lästig zu werden.

Jetzt auf Suchmaschinenwerbung setzen!
Die Möglichkeiten der Suchmaschinenwerbung sind vielfältig und können bis ins Detail an Ihre Anforderungen angepasst werden. Wer alle Stellschrauben kennt, kann sie so drehen, dass Traffic erhöht wird und Conversions gesteigert werden. Gerne beraten wir Sie, damit auch Ihre Online-Werbung Erfolg hat!

Video zur Suchmaschinenwerbung mit der SEO AG



keywordanalyse video


Adrian Röttinger, Senior Consultant bei der SEO AG, zeigt die Vor- und Nachteile von Search Engine Advertising (SEA). Durch die Nutzung von Ads kann man auf den Google-Suchergebnisseiten schnell präsent sein und eine zielgruppenspezifische Ansprache realisieren. Allerdings kann durch Google Ads-Anzeigen auch „viel Geld verbrannt werden“.

Adrian Röttinger

SEO Consultant


+49 (0)6151 78781-51
adrian.roettinger@seo-ag.de